Wandern am Mummelsee – Hornisgrinde Genießerpfad

Mummelsee Hornisgrinde - Genießerpfad, Ausicht auf Mummelsee und umliegende Wälder

3 1 vote
Wanderweg-Bewertung

Den Mummelsee Hornisgrinde Genießerpfad wandern wir an einem angenehmen Frühlingstag. Dieser Genießerpfad startet und endet am Seibelseckle. Ende April bedingt durch die Schneeschmelze sind teils noch Sprungeinlagen über Wasserstellen erforderlich. Teilweise gibt es auf diesem Genießerpfad schöne Abschnitte auf unbefestigtem Weg. Direkt am Mummelsee und auf dem Hochmoor der Hornisgrinde ist dieser Weg aber völlig überlaufen. Und das liegt an der Bekanntheit des Mummelsees. Daher will man sich lieber nicht vorstellen, wie voll es hier erst im Sommer sein kann.
Laut Informationstafeln soll es auf dem Hochmoor der Hornisgrinde sehr viel Niederschlag pro Jahr geben. Doch dies ist am heutigen trockenen und warmen Tag kaum vorstellbar.

Fazit Wandern am Mummelsee – Hornisgrinde Genießerpfad

Völlig überbewerteter und dadurch überlaufener Ausflugsort am Mummelsee. Viele Orte im Schwarzwald wollen wir am liebsten gleich wieder besuchen. Doch dieser hier gehört nicht dazu. Wer Ruhe und Natur möchte, sollte hier nicht suchen. Jedoch ist der Mummelsee als Familienausflugsziel mit einem kleinen, entspannten Rundwegspaziergang um den Mummelsee einen Besuch wert. Ein Ausflug zum Mummelsee lässt sich gut mit dem in der Nähe befindlichen Kniebiser Heimatpfad – Genießerpfad verbinden.

Länge in
km
Dauer in
Std.
HöhenmeterSchwierigkeitBewertung
(1-5, 1 Schlecht , 5 Perfekt)
6,72,25266mittel2

Wandererwertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Gerne würden wir deine Meinung hören, hinterlasse uns doch einen Kommentarx
()
x