Großer Beerberg Schneekopf und Teufelskanzel – wandern im Thüringer Wald

Großer Beerberg Schneekopf und Teufelskanzel, Gipfeltour Wanderung im Thüringer Wald, Aussicht auf Thüringer Wald und Brücke
Der Große Beerberg

Beim Parkplatz Suhler Ausspanne in der Nähe der Stadt Oberhof startet die Wanderung Großer Beerberg Schneekopf und Teufelskanzel im Thüringer Wald. Zunächst folgt man dem Verlauf des bekannten Fernwanderwegs Rennsteig. Dann erreicht man schon bald den höchsten Punkt des Rennsteigs beim Großen Beerberg. Bei Plänckners Aussicht hat man eine schöne Aussicht auf den Thüringer Wald.

Nach Verlassen des Rennsteigs folgen wir dem Wegweiser Richtung „Heidersbach Goldlauter“ und kommen zunächst zur Rosenkopfstraße. Schließlich folgen wir dem Rundwanderweg Goldlauter-Heidersbach. Dieser Abschnitt der Wanderung ist nicht sehr empfehlenswert, da es durch eher spärlichen Wald und teils auf Asphaltstraße vorwärts geht. Ihr könnt also gern einen anderen Weg wählen und berichten, wie euch dieser gefallen hat. Man muss dazu sagen, dass es heute sehr heiß ist und der Weg ziemlich oft ohne Schatten verläuft. Dies hat wohl auch die negative Wahrnehmung beeinflusst.

Der Streitrain

Entlang des mittleren und oberen Streitrains geht es ziemlich steil bergauf und endlich wieder im schattigen Wald. Bei der Köhlerhütte folgen wir dem Pochwerksgrund, ab hier wird die Wanderung zunehmend schöner und abwechslungsreicher. Beim Borstenplatz geht es weiter Richtung Schmücke und bei Bedarf könnt ihr einen Abstecher auf den Fichtenkopf machen. Aufgrund von strömenden Regen und völlig durchnässter Kleidung ist mir inzwischen so kalt, dass wir darauf verzichten. Dummerweise haben wir dem Wetterbericht vertraut und unsere Regenjacken nicht mitgenommen.

Der Schneekopf mit Teufelskanzel

Nach einem kurzen Abschnitt auf dem Rennsteig, der hier aber entlang einer vielbefahrenen Straße verläuft, folgen wir der Beschilderung zum Schneekopf. Von hier gibt es eine tolle Rundumaussicht. Insbesondere der Abstecher zur Teufelskanzel ist empfehlenswert, da ein sehr schöner, schmaler Pfad dorthin führt und erneut eine schöne Aussicht auf einen wartet. Zurück auf dem Schneekopf  befindet sich hinter dem Schild „Oberhof-Blick“ (man hat hier keinen Blick auf Oberhof), ein sehr schmaler Pfad, den wir einschlagen. Der Weg verläuft durch schönen Wald und bald nach der Dürrenberger Hütte erreicht man wieder den Ausgangspunkt der Wanderung Großer Beerberg Schneekopf und Teufelskanzel.

Länge
in km
Dauer
in Std.
HöhenmeterSchwierigkeitBewertung
(1-5, 1 Schlecht , 5 Perfekt)
195640mittelschwer3,5

Wandererwertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

[osm_map_v3 map_center=“50.6506,10.7621″ zoom=“13″ width=“100%“ height=“450″ file_list=“../wp-content/uploads/paths/deutschland/thueringen/thueringer-wald/thueringer_wald_tag1_von_suhlerAusspanne_grBeerberg_streitrain_goldeneLauter_schmuecke_schneeKopf.gpx“ file_color_list=“green“ control=“scaleline“ file_title=“Übersichtskarte“ file_color_list=“#00CC00″ map_border=“none“]

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen