Wanderung Frebershausen zum Berg Quernst

Von Frebershausen zum Quernst, zum Elisabetherplatz und zur Wolfsgrube, Wanderweg im schönen Wald im Nationalpark Kellerwald Edersee über naturbelassene Pfade, schöner Wald
Den Startpunkt finden

Wenn man einen idyllisch und ruhig gelegenen Wanderweg sucht ist man hier an der richtigen Stelle. Von Frebershausen Quernstparkplatz kann man verschiedene Wanderungen starten, die wahrscheinlich alle empfehlenswert sind. Eine von diesen ist die Wanderung Frebershausen zum Berg Quernst. Dem Schild an der Straße folgend laufen wir Richtung Quernstkapelle zunächst an einem Weidetal entlang (eigentlich befindet man sich schon im Nationalpark? .. naja). Auf dem Talgang Weg geht es dann in den Wald hinein.

Quernstpfad und -kapelle

Im Wald die zweite Links (siehe Bild) kann man einen kleinen Abstecher zu dem sehr schön gestalteten und gelegenen Quernstpfad machen, den ich hier auch nochmal für eine kleine extra Wanderung empfehlen möchte. Auf dem Quernstpfad die erste rechts (siehe Bild) gelangt man über einen nicht markierten Weg auf einen anderen Teil des Quernstpfades, welcher wieder nach oben Richtung Quernstkapelle führt, auch dieser Weg ist sehr atmosphärisch. Hier könnte man sich noch die Kapelle anschauen.

Wildbeobachtungskanzel (ohne Wild)

Von dort zurück gekommen, folgt man der Beschilderung jetzt Richtung Wildbeobachtungskanzel. Achtung, hier wird an dieser Stelle nur diese Kanzel ausgeschildert und kein weiteres Ziel, trotzdem muss (oder kann) man hier lang. Dann noch kurz vom Schotterweg ein Stück bergab und man ist dort. Da wir uns nur 2 Minuten bei der Kanzel aufhalten, gibt es natürlich kein Wild zusehen. Wieder auf der Schotterstraße von der man gekommen ist, nun von der Kanzel kommend, links abbiegen. Ab jetzt, so empfinde ich es beginnt ein sehr entspannender Abschnitt dieser Wanderung, welcher im Nu vorbei ist.

Zimmererplatz und Elisabether Platz

Wenn man alles richtig macht, landet man beim Zimmererplatz, wenn nicht sollte man schon mal versuchen Jagdwaffen und Werkzeuge herzustellen um sich auf den Winter dort oben vorzubereiten. Vom Zimmererplatz folgt man dem X16 Richtung Elisabether Platz.  Hier hat man mehr als die Hälfte leider schon hinter sich. Nun scharf rechts Richtung Frankenau gehen. Am Frankenauertor ist es fast geschafft und man muss ab hier nur noch den zwei Grabsteinen mit Sonne drauf (??) wieder Richtung Frebershausen folgen.

Fazit Wanderung Frebershausen zum Berg Quernst:

Eine sehr ruhige und entspannte, also auch nicht anstrengende Wanderung. Sehr atmosphärisch und abwechslungsreich. Daher sört es auch nicht so sehr, dass man doch relativ oft auf breiteren Schotterwegen unterwegs ist. Ich hätte dort gerne noch mehr Wege erkundet. Hier trifft man weitaus weniger Wanderer als auf dem Urwaldsteig.

Länge
in km
Dauer
in Std.
HöhenmeterSchwierigkeitBewertung
(1-5, 1 Schlecht, 5 Perfekt)
12,43370mittelleicht3,5

Wandererwertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

[osm_map_v3 map_center=“51.1243,8.9773″ zoom=“13″ width=“100%“ height=“450″ file_list=“../wp-content/uploads/paths/deutschland/hessen/np-kellerwald-edersee/kellerwald_tag2_von_frebershausen_zum_quernst_elisabetherplatz_zur_wolfsgrube.gpx“ file_color_list=“green“ control=“scaleline“ file_title=“Übersichtskarte“ file_color_list=“#00CC00″ map_border=“none“]

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen