Bad Harzburg zur Rabenklippe und durch Eckertal wandern

Von Bad Harzburg zur Rabenklippe und durchs Eckertal, Wanderung im Harz in Niedersachsen, Aussicht auf den Brocken, höchster Berg im Harz

Beim Großparkplatz in Bad Harzburg wollen wir noch eine kleine Wanderung machen, diese wird dann aber doch etwas größer, da wir nicht ahnen was wir noch entdecken. Ab Bad Harzburg zur Rabenklippe und durch Eckertal wandern wir letztendlich. Es geht los über eine zunächst breite Straße, auf der wie wir feststellen müssen sogar Busse fahren. Entlang des Weges hat man mehrfach Aussicht bis zum Brockengipfel. Vorbei am Molkenhaus erreichen wir die Rabenklippe mit malerischer Aussicht auf die Umgebung und das Eckertal. Hier befindet sich ein Luchsgehege, in dem diese sich heute aber nicht sehen lassen.

Das Schmankerl der Wanderung verdanken wir Hannes, der auf seinem Handy einen schmalen Mauschelpfad ausfindig macht. Zu erreichen in dem man durch die Gaststätte bei der Rabenklippe geht. Dort startet die Luchstour. Steil bergab entlang eines zauberhaften, schmalen Pfads durch den Wald gelangt man ins Eckertal. Es scheint, als finden nicht viele Menschen diesen Weg. Durch das Eckertal fließt, wer hätte es vermutet, die Ecker. Der Weg ist hier wieder recht breit, wohl eine alte Forststraße, aber kein Asphalt unter den Füßen und keine Busse, die hier langfahren könnten. Ziemlich lange folgen wir nun dem Tal und es ist himmlisch, das Wasser plätschert, Farne wachsen am Wegesrand und ein schöner Wald umringt einen. Leider muss man dieses Tal dann wieder verlassen. In solchen Momenten beneiden wir dann immer die Bewohner, in diesem Fall von Bad Harzburg, das diese so etwas schönes vor der Haustür haben.

Wieder beim Molkenhaus angelangt geht es nun zurück Richtung Bad Harzburg über den Ettersklippenweg. Dieser besteht auch aus einem kleinen, mauschligen Pfad im schönen Wald. Ein schöner Abschluss für diese feine Wanderung.

Fazit Bad Harzburg zur Rabenklippe und durch Eckertal wandern:

Wer einmal in Bad Harzburg ist, wird bestimmt zur bekannten Rabenklippe wandern. Von hier sollte man dann aber noch durch das schöne Eckertal wandern, denn es lohnt sich sehr.

Das absolute Highlight unserer Harzreise ist und bleibt aber der Aufstieg auf den Brocken über Heinrich-Heine-Weg, denn dieser führt durch das wunderbare Ilsetal.

Länge
in km
Dauer
in Std.
HöhenmeterSchwierigkeitBewertung
(1-5, 1 Schlecht , 5 Perfekt)
143,5500mittelschwer3,5

Wandererwertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen