Auf dem Seensteig wandern – 5. Etappe

Seensteig Etappe 5, Wald beim Seensteig, natürlicher Weg durch dichten Wald, über Stock und Stein

Die 5. Etappe des Seensteig wandern wir von Schönmünzach nach Baiersbronn (der Hin- oder Rückweg kann mit der S-Bahn zurückgelegt werden, bitte Fahrzeiten prüfen, da diese nur 1x in der Stunde fährt und wir sie genau verpassen). Also besser den Hinweg mit der S-Bahn fahren, dann muss man sich während der Wanderung nicht nach den Rückfahrzeiten richten. In Schönmünzach muss man trotz vieler Informations- und Übersichtstafeln schon etwas suchen um den eigentlichen Weganfang zu finden (vllt. stellen wir uns aber auch nur doof an, teilt eure Erfahrungen gerne in den Kommentaren).

Der Seensteig (wenn erstmal gefunden) führt dann glücklicherweise schnell weg von Ort und Straße und ist gut ausgeschildert. In diesem Abschnitt des Schwarzwalds gibt es unzählige Wanderwege, man könnte wohl tage-oder wochenlang unterwegs sein.

Der Seensteig windet sich hier durch den 2014 gegründeten Nationalpark Schwarzwald. Die Verwilderung ist noch nicht weit fortgeschritten, aber ein Anfang ist mit der Gründung getan. Nach einiger Zeit kommen wir zum Huzenbacher See (mit viel Kahlschlag). Ab hier wird es interessanter mit dem urigen Aufstieg über Stock und Stein vom See zum Dachsbau. Der mauschelige Weg zum „hinteren Plon“ besticht durch Moos, Sumpf und Baumkletterei (da diese umliegen). Im Örtchen Tonbach geht der Steig entlang eines Waldrandes und Baches und man befürchtet schon man läuft in Richtung der lauten Straßen. Doch die Wegesführung hat andere Pläne und überrascht mit kühlendem Waldesweg um den Rinkenberg. Entlang dem Stammgastpfad mit unzähligen privat gesponserten Bäumen nähren wir uns dem Ziel Baiersbronn.

Fazit zum Wandern auf dem Seensteig

Sehr abwechslungsreicher Weg durch schönste Natur, der einem die Existenz von Asphalt beinahe vergessen lässt. Erstaunlicherweise begegnen uns an einem sommerlichen Tag Ende April auf dem gesamten Weg nur sehr wenige Menschen, also eine empfehlenswerte Zeit für Ruhe und Entspannung. Dieser Weg gehört neben der Wildbach-Tour mit Start in Gütenbach und der Wanderung durch die Wutachschlucht zu unseren Highlights im Schwarzwald.

Länge in
km
Dauer in
Std.
HöhenmeterSchwierigkeitBewertung
(1-5, 1 Schlecht , 5 Perfekt)
20,66800schwer4

Wandererwertung:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen