Wandern ab Haslersgatter zum Steyrsteg

Wandern ab Haslersgatter zum Steyrsteg entlang des Flusses Krumme Steyrling, über Weingartalm und Brandlsteig im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich, Wanderweg umgeben von Felsen, Bäume sind umgefallen und werden liegen gelassen im Nationalpark, Wanderer macht Pause im Schatten und genießt die Aussicht auf Berge und Wälder

4.5 2 votes
Wanderweg-Bewertung

Beim Parkplatz Haslersgatter in der Nähe des Ortes Windischgarsten nehmen wir den Weg rechts am kleinen Häuschen vorbeiführend und starten unsere Wanderung. Zunächst sind keine Wanderwege ausgeschildert, jedoch gibt es Symbole an den Steinen markiert. Generell empfiehlt es sich festes Schuhwerk beim Wandern ab Haslersgatter zum Steyrsteg zu tragen. Denn die Wege sind teilweise sehr wenig befestigt und führen an steilen Hängen entlang. Ebenso sind Stöcker zu empfehlen.



In der Wildnis angekommen

Der Pfad beginnt in einem schönen Wald und ist häufig von dichter Vegetation umgeben. Des Öfteren nimmt diese auch den Wanderweg selbst ein. Bei nicht allzu warmem Wetter sollte man lange Kleidung tragen. Wir sind eher sommerlich angezogen, daher suchen wir uns regelmäßig nach Zecken ab. Nach circa 1,5 Kilometern wandelt sich der Weg mehr und mehr in einen selten getretenen Pfad. Wer wie wir Wildnis mag, wird sich hier sehr wohl fühlen.

Die Krumme Steyrling bis zur Weingartalm

Etwas später erreicht der Pfad wieder ebeneres Gelände. Nun geht es sanft bergauf im Tal und man folgt dem Rinnsal der noch kleinen Krummen Steyrling. Auch hier merkt man, dass nicht viele Menschen sich entlang dieses Weges aufmachen um ab Haslersgatter zum Steyrsteg zu wandern. Dieser Weg wird nicht nur heute, sondern generell selten begangen. Nach kurzem, aber heftigem Anstieg am Ende des Rinnsals führt der Pfad nach Passierung einer Wegkreuzung bis zur Weingartalm. Hier gehen wir kurz bergauf in Richtung des „Größtenberg“ um dann linker Hand einer kläglich befestigten Route zu folgen.

Auf dem nicht vorhandenen Weg namens Brandlsteig

Wir hoffen noch immer einen schönen Rundweg zu Wandern ab Haslersgatter bis zum Steyrsteg. Der erste Kilometer ist noch ziemlich gut gehbar und relativ breit. Doch ab einem Aussichtspunkt (siehe Karte) beginnt der „Trittpfad“ namens Brandlsteig an einem steilen Hang entlang zu führen. Ob man überhaupt noch von einem Pfad sprechen kann, muss jeder für sich entscheiden, wir denken eher nicht. Es gibt absolut keine Wegsicherung mehr und man kann diesen Abschnitt durchaus als gefährlich einstufen. Viele umgestürzte Bäume und lose Steine blockieren die Route. Noch dazu ist es äußert matschig und sehr steil. Dies kann man nicht oft genug erwähnen. Wir versuchen dem Steig noch für ein- bis zweihundert Meter zu folgen. Dann drehen wir um. Es ist schon ziemlich spät und wir fühlen uns nicht sicher und ausgestattet genug. Wer dem Brandlsteig noch zwei weitere Kilometer folgt, kann einen schönen Rundweg zurück durch das große Tal der Krummen Steyrling erwandern.

Im zauberhaften Tal auf dem Steyrsteg

Wir kleinen Feiglinge gehen jedoch zurück zur Weingartalm und von da an weit bergab bis zum Steyrsteg. Und beschließen, doch mit leichtem Trotz, den Weg durch das große Tal der Krummen Steyrling hin und zurück zu gehen. Dies erweist sich als eine hervorragende Entscheidung, denn das Tal ist äußerst beeindruckend. Dies ließ sich schon von oben auf dem „Nicht-Weg“ erahnen. Ein märchenhafter Bach umringt von wunderbare dichtem Wald und hohen thronenden Felswänden. Ein würdiges Finale für diesen abenteuerlichen Wandertag. Beim Biwakplatz Steyrsteg besteht die Möglichkeit herrlich an der Steyr gelegen zu zelten. Zurück beim Steyrsteg folgen wir wieder ganz offiziell der Beschilderung zum Haslersgatter und schließen mit diesem, ebenfalls schönen Abschnitt, unseren „Rundweg“ vom Wandern ab Haslersgatter zum Steyrsteg ab. Wer noch mehr Zeit hat im wunderschönen Nationalpark Kalkalpen zu wandern, dem empfehlen wir die Wanderung bei Windischgarsten auf den Kleinerberg.

Länge in KilometerDauer in StundenHöhenmeterSchwierigkeitBewertung 1 - 5 (sehr gut)
18,16542mittel4

Das könnte Dich auch interessieren …

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wandererde
0
Gerne würden wir deine Meinung hören, hinterlasse uns doch einen Kommentarx
()
x