Wandern bei Windischgarsten auf den Kleinerberg

Wandern bei Windischgarsten auf den Kleinerberg über Salzabachtal, Leitersteig, Speikkogel und Schafsteig im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich, unterwegs auf Wanderweg des Schafsteigs im Nationalpark Kalkalpen während des Rundwegs durch schönen, grünen Wald mit Aussicht in der Ferne, sehr abwechslungsreiche Wegführung auf toller Wanderung

4 1 vote
Wanderweg-Bewertung

Nach ewig langer Autofahrt gestern wollen wir heute gleich in der Nähe unseres Urlaubsorts Windischgarsten wandern gehen. Auf der Karte entdecken wir das Salzabachtal im Nationalpark Kalkalpen. Da Täler uns schon oft begeistert haben, suchen wir nicht weiter und machen uns auf zum Wandern bei Windischgarsten auf den Kleinerberg ausgehend vom Salzabachtal. Vom kleinen Parkplatz hinter Windischgarsten müsste man zunächst noch ziemlich lange an einer Straße entlang. Daher parken wir erst später im Salzabachtal am Straßenrand.



Der Leitersteig hat zwar keine Leitern, dafür eine schwitzige Wegführung

Der erste Eindruck des lieblich dahin plätschernden Baches bestätigt schon mal die positiven Erwartungen. Linker Hand ist in den Wald hinein der Leitersteig ausgeschildert. So geht es spontan ab dem Abzweig eben diesen entlang. Steil nimmt der Pfad über viele Serpentinen seinen Lauf. Es gibt ein häufiges auf und ab für unsere müden Flachlandbeine. Außerdem müssen einige Stellen nach Erdrutschen passiert werden. Wenn es nass ist, ist dieser Abschnitt tatsächlich etwas mit Vorsicht zu genießen. Denn der Leitersteig führt doch ziemlich häufig an einem steilen Berghang entlang. Das Auge wird mit viele Blumen und schönem, großem Wald belohnt.

Der kleine, aber feine Speikkogel

Mit voranschreitender Stunde und entsprechend höheren Temperaturen steigt ein warmer Dampf die Hänge hinauf und lässt einen mächtig ins Schwitzen kommen. Die erste Pause bzw. das erste Highlight vom Wandern bei Windischgarsten auf den Kleinerberg ist beim Speikkogel erreicht. Hier bietet sich bei beeindruckendem Ausblick eine kleine Verschnaufpause an. Es geht weiter entlang abwechslungsreicher Wegführung bis zum Haslergatter, welches in ein nicht zum Nationalpark gehörendes Gebiet führt. Unter anderem gibt es hier eine schöne, große Wiese zu bestaunen.

Traumaussicht und eine Holzliege beim Kleinerberg

Nach ein paar Kurven auf einer nicht asphaltierten Forststraße sowie ein paar steilen Abkürzungen entlang schmaler Waldpfade erreichen wir den besten Aussichtspunkt der Strecke: Kleinerberg. Ca. 270° Rundumsicht laden zum Verweilen und in Hannes Fall auch zu einem Nickerchen ein. Zum Glück ist die kleine Holzliege frei. Jetzt würde nur noch ein wenig Schatten zum vollkommenen Wanderglück fehlen. Das bleibt aber verwehrt. Ein Paraglider überrascht uns damit, dass er sich schon wenige Minuten nach seiner Ankunft urplötzlich den Berg runter stürzt und sanft in die Ferne davon gleitet. Das muss ein tolles Gefühl sein.

Steil abwärts auf dem Schafsteig

Für uns geht es steil bergab zu Fuß weiter über den Schafsteig. Abermals führt der schmale Wanderpfad durch einen schönen, sattgrünen und dichten Wald. Die Sonne kommt dem Horizont langsam näher und das Licht fühlt sich an wie eine warme Bettdecke, in die man sich einkuscheln möchte. Alles wird in goldglühendes Abendlicht getaucht. Wir erreichen eine sehr kleine Siedlung mit erstaunlich vielen Obstbäumen.

Ein sehr schöner Wanderweg neigt sich dem Ende zu

Für uns beginnt ab hier mit dem Abstieg zurück in das Salzabachtal erneut ein Highlight. Durch urige, dichte Vegetation führt der sehr schmale Pfad hinab. Der Wanderweg erinnert uns unabhängig voneinander an die erste Etappe unserer Alpenüberquerung auf dem E5. Also muss tatsächlich Ähnlichkeit bestehen. Mitsamt der untergehenden Sonne und der begleitenden Stille, da wir fast während der gesamten Wanderung keine Menschenseele treffen, bildet der letzte Teil vom Wandern bei Windischgarsten auf den Kleinerberg einen märchenhaften Abschluss für den ersten Wandertag. Wir sind so begeistert, dass wir schon befürchten den schönsten Wanderweg des gesamten Urlaubs soeben vollendet zu haben.

Länge in KilometerDauer in StundenHöhenmeterSchwierigkeitBewertung 1 - 5 (sehr gut)
114,5540mittel4,5

Das könnte Dich auch interessieren …

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wandererde
0
Gerne würden wir deine Meinung hören, hinterlasse uns doch einen Kommentarx
()
x